Privat

Politisch versiert und menschlich erfahren

Politisches Engagement und Zivilcourage habe ich von meinen Vorfahren geerbt. Mein Grossvater war Talammann der Korporation Ursern, und zwar zu jener Zeit, als auswärtige Ingenieure ganz Andermatt in einem Stausee versenken wollten. Ich selber bin seit nunmehr über dreissig Jahren aktiv in der Politik. Ich verfüge über Erfahrungen in lokalen, regionalen, kantonalen und nationalen Gremien.

Meine berufliche Grundausbildung absolvierte ich im Theresianum in Ingenbohl: als Fachlehrperson Handarbeit, Hauswirtschaft und Sport. Nach einigen Jahren Unterricht wurde ich zur ersten Schulleiterin der Landwirtschafts- und Bäuerinnenschule Schüpfheim gewählt. Dort durfte ich das neue Bildungszentrum aufbauen. Berufsbegleitend absolvierte ich die Ausbildung zur bäuerlich-hauswirtschaftlichen Beraterin, zur Lehrmeisterin für Hauswirtschafterinnen und zur eidgenössisch diplomierten Bäuerin.

Im Anschluss an meine fünfzehnjährige Tätigkeit als bäuerlich-hauswirtschaftliche Beraterin des Kantons Uri arbeite ich seit August 2008 als Hauswirtschaftslehrerin und Lehrerin für Textiles Gestalten an der Kreisschule Ursern in Andermatt. Auch an einem Lehrmittel habe ich schon mitgeschrieben. Ausserdem führe ich mit meiner Familie den eigenen Landwirtschaftsbetrieb.

Seit 1983 bin ich mit Beat Steffen verheiratet. Wir haben drei Kinder (Jahrgänge 1990, 1993 und 1998). Die beiden älteren sind in der Zweitausbildung, das jüngste Kind ist im ersten Lehrjahr. Kein Wunder also, dass Bildung und Familie zu meinen wichtigsten politischen Themen zählen.

Testimonial_Celine_Huber

 

Frieda Steffen

Nationalratskandidatin CVP Uri

E-Mail: frieda.steffen@bluewin.ch

Über mich