Politik

Engagement für ein lebenswertes Uri

Die Familien als Kern der Gesellschaft. Eine sichere medizinische Grundversorgung für alle. Gute Schulen und Lehrstellen als Schlüssel für unsere Zukunft. Das sind meine wichtigsten politischen Themen. Seit 2008 vertrete ich diese Themen mit Nachdruck im Urner Landrat, und zwar als Vertreterin meiner Heimat- und Wohngemeinde Andermatt. Mehr dazu findet sich in meinem Flyer.

Als Landrätin durfte ich aber auch in anderen Themen massgeblich beitragen zur erfolgreichen Politik des Kantons Uri in den vergangenen zwei Legislaturen. Im Juni 2013 wurde ich zudem in die Ratsleitung gewählt; aktuell bin ich Landratsvizepräsidentin. Mein jüngster parlamentarischer Vorstoss befasste sich mit der touristischen Nutzung der Seilbahnen in Uri.

Gross war und ist mein Einsatz speziell auch für die Bevölkerung im Urserental. Von 2002 bis 2010 hatte ich mich als Mitglied des Talrats der Korporation Ursern engagiert, wovon vier Jahre als Alpvogt. Zuvor, 1996 bis 2002, war ich Mitglied der RPK der Korporation Ursern und des EW Ursern. Im Schulrat Andermatt setzte ich mich von 1993 bis 2006 ein – zwei Jahre lang als Präsidentin. 1991 war ich Mitbegründerin der Frauengemeinschaft Ursern, der ich bis 1996 im Vorstand diente.

Im Vorstand der CVP Uri wirke ich seit 2009, zurzeit als Vizepräsidentin. Von Juni 2013 bis Oktober 2014 führt ich die Partei als Co-Präsidentin. Darüber hinaus engagiere ich mich in den Arbeitsgruppen zu Bildung und Landwirtschaft der CVP Schweiz.

Testimonial_Roger_Nager

Frieda Steffen

Nationalratskandidatin CVP Uri

E-Mail: frieda.steffen@bluewin.ch

Über mich